Hulda Clark Leberreinigung

Leberreinigung nach Dr Hulda Clark - ein essentieller Bestandteil des Hulda Clark-Protokolls

Die mehrmalige Durchführung einer Leberreinigung reinigt nicht nur die Leber, sondern eliminiert auch die größten Gallensteine. Dieses Leberreinigungsrezept wurde schon von Hunderten von Leuten, auch von uns selber, mit großem Erfolg durchgeführt. Diese Leberreinigungs-Diät ist eigentlich sehr leicht durchzuführen.

Hulda Clark Leberreinigungsrezept:

Vorbereitung

  • Sie können die Leber schlecht reinigen, wenn diese von Parasiten befallen ist. Es werden wenige Steine eliminiert werde und es wird Ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit übel. Zappen Sie die Woche vor der Leberreinigung täglich und führen Sie die Parasiten Detoxkur durch, bevor Sie sich an die Leberreinigung heranwagen. Wenn Sie Wenn Sie die Parasitenentgiftung öfters durchführen, sind Sie jederzeit bereit für die Reinigung.
  • Es empfiehlt sich außerdem, vor der Leberreinigung die Nierenreinigung durchzuführen. Sie möchten, dass Ihre Nieren, Blase und die Harnwege im Top-Zustand sind, sodass diese effizient jegliche schädliche Substanzen eliminieren können, die aus dem Darm resorbiert werden.

Zutaten

  • Bittersalze: 4 Esslöffel
  • Olivenöl: halbes Glas (helles Olivesöl ist einfacher zu trinekn), für beste Wirkung 20 Minuten lang ozonisieren. 2 Tropfen HCl hinzufügen.
  • Frische rosa Grapefruit: 1 große oder 2 kleine, genug für 2/3 Gläser Saft. 2 Mal heiß abwaschen und danach jeweils abtrocknen.
  • Großer Plastikstrohhalm: um das Trinken des Gemischs zu erleichtern
  • Halblitergefäß mit Deckel

Suchen Sie sich den Termin Ihrer Leberreinigung so aus, dass Sie sich am nächsten Tag ausruhen können. Nehmen Sie keine Medizin, Vitamine oder Pillen ein, wenn Sie auch ohne diese auskommen; diese könnten die Reinigung behindern. Unterbrechen Sie am Tag zuvor auch Ihr Parasiten- und Nierenprogramm. Essen Sie ein fettfreies Frühstück wie zum Beispiel gekochte Haferflocken, Obst, Obstsaft, Brot und Eingemachtes oder Honig (ohne Butter und Milch). Dadurch baut sich die Galle auf und entwickelt ein wenig Druck in der Leber. Mehr Druck eliminiert mehr Steine.2:00 PM. Nach 2 Uhr weder essen noch trinken, sonst könnte Ihnen bei der Reinigung ziemlich übel werden. Bereiten Sie Ihre Bittersalze vor. Mischen Sie dazu 4 EL mit 3 Gläsern Wasser und füllen Sie die Mischung in ein Gefäß. Dies macht 4 Portionen, jeweils ein 3/4 Becher. Stellen Sie das Gefäß in den Kühlschrank, bis es eiskalt ist (dabei geht es nur um den Geschmack).6:00 PM. Trinken Sie eine Portion (3/4 Becher) der Bittersalze. Wenn Sie diese noch nicht vorzeiteg bereitgestellt haben, mischen Sie nun 1EL Bittersalze mit einem 3/4 Glas Wasser. Sie können 1/8 Teelöffel Vitamin C Pulver hinzugeben, um den Geschmack zu verbessern. Sie können danach auch ein paar Schlucke Wasser trinken, um Ihren Mund auszuspülen. Stellen Sie das Olivenöl (wenn möglich ozonisiert) und die Grapefruit zum aufwärmen bereit.

8:00 PM. Trinken Sie eine weitere Portin Bittersalze. Obwohl Sie seit 2 Uhr nichts gegessen haben, werden Sie keinen Hunger verspüren. Bereiten Sie sich zum Schlafengehen vor. Die zeitliche Koordinierung ist hier essentiell.9:45 PM. Gießen Sie ein halbes Glas Olivenöl (abgemessen) in das Halblitergefäß. Geben Sie zum sterilisieren 2 Tropfen HCl hinzu. Washen Sie die Grapefruit heiß ab, trocknen Sie sie und quetschen Sie den Saft per Hand in ein Glas. Gehen Sie sicher, dass sich keinerlei feste Bestandteile darin befinden. Sie sollten mindestens 1/2 Glas voll haben, mehr ist besser. Sie können auch einen Teil Zitrone verwenden. Geben Sie diesen Saft zum Olivenöl hinzu. Fügen Sie auch ein paar Tropfen Schwarznusstinktur hinzu. Schließen Sie das Gefäß und schütteln Sie kröftig, bis die Mischung wässrig wird (dies kann nur mit frischem grapefruitsaft erreicht werden).Gehen Sie nun noch einmal auf Toilette. Gehen Sie sicher, dass Sie sich nicht mehr als 15 Minuten verspäten, da sonst weniger Steine eliminiert werden.10:00 PM. Trinken Sie das Gemisch. Wenn Sie einen großen Plastikstrohhalm benutzen, geht es um einiges leichter. Sie können Essig-Öl-Salatdressing oder einfachen Honig benutzen, um zwischen Schlücken das Trinken zu erleichtern. Bereiten Sie diese schon vor. Sie können auch alles bereits mit ans Bett nehmen, aber trinken Sie im stehen. Trinken Sie die Mischung innerhalb von 5 Minuten aus (15 Minuten für bejahrte oder labile Personen).Legen Sie sich sofort hin, sonst könnte die Eliminierung von Steinung verhindert werden. Je schneller Sie sich hinlegen, desto mehr Steine werden eliminiert. Bereiten Sie sich also schon vorher zum Schlafengehen vor. Sobald Sie die Mischung ausgetrunken haben, legen SIe sich auf dem Rücken hin, den Kopf legen Sie auf ein Kissen hoch. Versuchen Sie, sich auf Ihre Leber zu konzentrieren und liegen Sie, wenn möglich, mindestens 20 Minuten lang komplett still. Eventuell sppüren Sie, wie einige Steine den Gallengang hinunter wandern. Es wird nicht weh tun, weil der Gallengang geöffnet ist (dank der Bittersalze!) Versuchen Sie einzuschlafen, dadurch verbessert sich die Ausbeute an Steinen.Am nächsten Morgen. Nach dem Aufstehen nehmen Sie die 3. Portion Bittersalze ein. Wenn Ihnen übel ist oder Sie an Magenverstimmungen leiden, warten Sie bitte bis diese verschwunden sind, bevor Sie die Bittersalze einnehmen. Danach können Sie sich wieder ins Bett legen. Nehmen SIe die Bittersalze nicht vor 6 Uhr am Morgen ein.2 Stunden später. Nehmen Sie die 4. Portion Bittersalze ein. Danach können Sie sich wieder hinlegen.Nach 2 weiteren Stunden dürfen Sie schon etwas essen. Fangen Sie mit Obstsaft an. Eine halbe Stunde später können Sie Obst essen. Nach einer Stunde können Sie eine feste Mahlzeit einnehmen, aber bleiben Sie bei etwas Leichtem. Bis zum Abendbrot sollten Sie sich erholt haben.

Set Descending Direction
View as Grid List

2 Items

per page
Set Descending Direction
View as Grid List

2 Items

per page